Willkommen im Online-Buchshop Gay Book Fair
Free Call 0228 96757883
Schwules Buch sucht Lesung – Lesung sucht Autor?

In Bonn am Rhein gelegen, und zwar im gut erreichbaren Norden von Bonn, ohne dass man sich durch die vom Verkehrsinfarkt bedrohte Innenstadt von Bonn quälen muß, hat seit 2013 das Bundesamt für magische Wesen seinen Sitz.

Das Bundesamt für magische Wesen, von hier aus sind es wenige Schritte bis zum Bildungszentrum IndiTo

Das Bundesamt für magische Wesen, von hier aus sind es wenige Schritte bis zum Bildungszentrum IndiTo

Einst als Satireplattform zur Verwaltung fiktiver magischer Mitbürger gegründet, ist daraus ein kleiner Verlag für Fantasyliteratur geworden. Und einiges mehr, denn im „Amt“ fließt viel an Erfahrung im Umgang mit Literatur verschiedener Genres, aber auch mit verschiedenen gesellschaftlich relevanten Themen zusammen.

Wo finden Lesungen und Buchvorstellungen statt?

In etwa 100 m Entfernung zum Amt gelegen, befindet sich ein kleines Bildungszentrum, das aus der ehemaligen Grundschule des Bonner Ortsteils Graurheindorf hervorging. Die frühere Schule ist gut geeignet für kleinere Veranstaltungen, sowie für Buchvorstellungen und Lesungen mit bis zu 60 Personen.

Wir – d.h. der das Bundesamt für magische Wesen tragende Bundeslurch Verlag – werden dort Lesungen und Buchvorstellungen veranstalten, und diese Möglichkeit, Bücher vorzustellen, steht auch Autoren anderer Verlage zur Verfügung.

Einige unserer gut frequentierten Portale, die derzeit umgebaut werden, darunter weihnachtsmarkt-bonn.info, bundesamt-magische-wesen.de, bundeslurch-verlag.de, gay-book-fair.de, himmelstuermer.de, beethoven-fest.de, honighaeuschen.de und bundesbienen.info verfügen jetzt schon über Online-Buchshops, die teilweise sehr zielgerichtet bestimmte Leserschaften ansprechen.

Der große Seminarraum für Lesungen und Vorstellungen schwuler Bücher

Der große Seminarraum für Lesungen und Buchvorstellungen

Bis zum Herbst wird das Hauptportal Bundesamt für magische Wesen auch noch umgebaut und erweitert, dort werden rund 15.000 Fantasybücher vorgestellt.

Gay-book-fair.de wird ein Online-Buchshop für schwule Literatur mit den aktuell verfügbaren rund 2.500 schwulen Buchtiteln und geht im Sommer an den Start.

Das Honighäuschen , die frühere Bioland-Imkerei Honighäuschen mit dem Fotoprojekt Bundesbienen, wird ein Webshop für Imkereiprodukte und Fachliteratur zu Bienen, Wespen, Hornissen, Makrofotografie.

Beethovenfest Bonn wird sich – wie der Name schon sagt, dem Thema Beethovenfest in Bonn widmen, aber auch Fachliteratur zu Ludwig van Beethoven anbieten.

Über die Möglichkeiten, die sich durch das Nutzen von SEO-Techniken ergibt, fördern wir auch bestimmte Autoren und befreundete Verlage, mit denen wir gut zusammenarbeiten. Wer bispielsweise bei google oder ecosia eine Bildersuche mit dem Stichwort Gay Book Fair macht, sieht schnell, was gemeint ist. Und wir haben gerade erst begonnen, unsere Seiten zu optimieren.

Wer als Autor oder Autorin diese Möglichkeiten nutzen möchte, und gern bei einer Lesung sein Buch vorstellen möchte, kann sich an uns wenden.

Bücher, aus denen gelesen werden soll oder die vorgestellt werden sollen, müssen bei einem Veralg erschienen sein.

Bücher, aus denen gelesen werden soll oder die vorgestellt werden sollen, müssen bei einem Veralg erschienen sein.

Welche Voraussetzungen bzw. Bedingungen gelten?

  • Das Buch muß in einem Verlag erschienen sein und via libri, Umbreit oder KNV erhältlich sein. Selfpublisher, die bei epubli, bookrix, Books on Demand oder gar DKZ-„Verlagen“ veröffentlichen, können ihre Bücher bei uns nicht vorstellen. Auch nicht gegen Bezahlung.
  • Teilnehmende Autoren/Autorinnen erklären, nicht für rechtsextremistische Parteien wie die AfD aktiv zu sein oder mit deren Gedankengut zu sympathisieren.

Welche Themen und literarischen Genres können mit den Büchern vorgestellt werden?

Bei uns gibt es eine gewisse Kompetenz auf folgenden Gebieten, die sich auch im Angebot unserer Online-Buchshops widerspiegelt:

  • Schwule Literatur, d.h. Bücher, die eine Handlung mit schwulen Charakteren oder aber zu einem Schwule betreffenden Thema haben
  • Fantasyliteratur aller Genres
  • Bienen und Blumen, Naturfotografie. Fast 40 Jahre (Berufs-)Imkerei, Umgang mit Bienen, Wespen und Hornissen, aber auch heimischen Orchideen und Schmetterlingen sowie Forschungsprojekte in Nepal und Ghana hinterlassen Spuren.

Was leisten wir?

  • Organisation der Lesung oder Buchvorstellung von Bewerbung über unsere Portale und Socials
  • Presseankündigungen
  • Einladung über unsere Email-Verteiler

Entstehen Kosten?

Ein kleiner Seminnarraum für Besprechungen im Bildungszentrum IndiTo

Ein kleiner Seminnarraum für Besprechungen im Bildungszentrum IndiTo

Wir sehen die Organisation der Lesung auch als Werbung für unsere Online-Buchshops, daher werden die Kosten für Saalmiete und Veranstaltungsorganisation auch von uns getragen. Wenn wir einen Autor einladen, weil wir dessen Buch besonders interessant finden und bewerben wollen, übernehmen wir anfallende Kosten, darunter Reisekosten und Unterkunft des Autors. Autoren anderer Verlage sollten mit ihrem Verlag sprechen. Wir sind gern behilflich, eine günstige Unterkunft in der Umgebung zu finden.

Fragen, die uns schon gestellt wurden:

„Aber das ist doch auch wichtig! Warum macht ihr nichts zu Thema xy?“

Viele Themen sind toll, viele Themen sollten/könnten uns interessieren, über manches regen wir uns auch auf und ärgern uns darüber – aber wir können nicht alles. Wir wollen auch nicht alles.

„Warum schließt ihr Selfpublisher aus?“

Ausblick auf den Rhein

Wir sind ein Verlag, wir wissen, was es kostet, ein gutes Buch auf den Markt zu bringen. Dahinter stehen eingesetzte Arbeitszeit, Kosten für Illustrator, Lektor, Korrektor, Satz, Druck, Werbung und Vertrieb. SPler haben sich dafür entschieden, einen anderen Weg zu gehen. Das müssen wir nicht fördern.

„Warum diese politische Einstellung bzw. der Ausschluß der AfD?“

Wir haben selber nach der Aufnahme zweier Flüchtlinge in unserem Haus erleben können, wie Bedrohungen bis hin zu Hakenkreuzschmierereien und Einbrüchen in unseren früheren Imkereibetreib auf uns niedergingen. Selbst heute erleben wir das noch aus gewissen Kreisen. Und das ordnen wir dem Haß zu, der von den Völkischen ausgeh und die Gesellscahft vergiftet.

Die AfD ist anerkannterweise frauenfeindlich, antisemitisch, rechtsextrem, schwulenfeindlich und rassistisch sowie wissenschaftsfeindlich eingestellt. Wer sich vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte mit den Völkischen einläßt, hat bei uns nichts zu suchen. Bücher von Autoren, die für die AfD aktiv sind, und die Bücher können noch so gut sein, fliegen aus unseren Buchshops.

Für jeden Politiker von Sara Wagenknecht bis Markus Söder ist unsere Tür offen. Es stünde immer ein Kaffee für einen „Streit“ in netter Atmosphäre und unter Wahrung der persönlichen Würde bereit; für einen Guido Westerwelle hätten wir mit Freuden Blut oder Knochenmark gespendet, um uns nach seiner Genesung wieder über ihn ärgern zu können – aber für die rechtsextremistische AfD bleibt unsere Tür geschlossen.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *