Annette Berr

Annette Berr, geboren 1963 in Berlin, lebt in Berlin-Kreuzberg, Sängerin und Schriftstellerin. Sie fotografiert, malt, bildhauert, näht, schreibt. 1984 erste Erzählungen in der taz sowie den ersten Preis des Songtext-Wettbewerbs des Sender Freies Berlin. Mit 22 Jahren veröffentlichte sie ihren ersten Erzählband „Nachts sind alle Katzen breit“ (Geschichten aus Kreuzberg, neu aufgelegt 2000), der sofort ein Bestseller wurde. 1987 folgt „Flamingos und andere schwarze Vögel“ und 1988 der Roman „Orpheus und Sibirien“ (Neuauflage im konkursbuch Verlag 2003). Dann Hinwendung zur Musik. Sie war Rockmusikerin und eigenwillige Chansonsängerin. 1991 erschien die erste CD „Blaue Krokodile“, fünf weitere folgten. 1999 Nominierung für den Sankt Ingberter Kleinkunstpreis. Neben der Musik musikalisch-literarisches Kabarett, Erzählungen in Anthologien. 2001 Roman „Orgasmusmaschine“ 2004 erschienen ihre gesammelten Gedichte und Liedtexte in „Ein Wimpernschlag, der Fallbeil ist“. Im selben Jahr ! Preisträgerin beim Lyrikwettbewerb der Sangerhäuser Literaturtage.

Ihre Bücher erscheinen bei konkursbuch. Zu den Veröffentlichungen der Autorin gehören Gay Erotik Thriller wie „Schwarzes Öl“.

Die Bücher von Annette Berr sind erhältlich im Onlinebuchshop Gay Book Fair, im gutsortierten Buchhandel und in Bonn im Buchladen des Bundesamtes für magische Wesen.

Schwarzes Öl
Quick View Compare

inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar, Lieferfrist 1 - 3 Tage

In den Warenkorb

Schwarzes Öl

8,00