Christoph Klimke

Christoph Klimke geboren 1959, lebt als Schriftsteller und Dramaturg in Berlin. Publikationen über Pier Paolo Pasolini und Federico García Lorca. Prosa, zuletzt Flügelschlag (Eremiten- Presse). Lyrik, zuletzt Bernsteinherz (Eremiten-Presse). Theaterstücke, zuletzt Maestro (Landestheater Salzburg). Zahlreiche Libretti für das Choreographische Theater Johann Kresnik. Zahlreiche Auszeichnungen, darunter Ernst-Barlach-Preis für Literatur

Er schreibt queere Bücher zu verschiedenen Themen der LGBTIQ-Literatur, darunter biographische Romane. Die Bücher von Christoph Klimke erscheinen im Querverlag. Zu den Veröffentlichungen des Autors gehören biographische Romane wie „Nachrichten von den Geliebten“.

Die Bücher von Christoph Klimke und sind erhältlich im Onlinebuchshop Gay Book Fair, im gutsortierten Buchhandel und in Bonn im Buchladen des Bundesamtes für magische Wesen.