Katrin Köppert

Dr. Katrin Köppert forscht neben Queer Media und Affect Studies zu post- und dekolonialer (Medien-)Theorie des Anthropozän, digitalen Feminismen und Kunst. Sie studierte Gender Studies und Neuere deutsche Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin, wurde 2018 an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg promoviert und ist aktuell Juniorprofessorin an der HGB Leipzig. Neben wissenschaftlichen Tätigkeiten in u.a. Los Angeles, London und Linz war sie Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs „Geschlecht als Wissenskategorie“.

Die Bücher von Katrin Köppert sind erhältlich im Online-Buchshop Gay Book Fair, im gutsortierten Buchhandel sowie in Bonn im Buchladen Bundesamt für magische Wesen.