Angebot!

Junge Liebe 36: Love me, coach

Autoren:Michael Schäfer
Ungeprüfte Gesamtbewertungen (4 Kundenrezensionen)

6,00 

  • Softcover : 360 Seiten
  • Verlag: Himmelstürmer Verlag
  • Autor: Michael Schäfer
  • Auflage: 1. Auflage, erschienen am 25.03.2010
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-89741-454-6
  • ISBN-13: 978-3-89741-454-9
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
  • Größe: 21,0 x 15,0 cm
  • Gewicht: 530 Gramm

Lieferzeit: sofort lieferbar, Lieferfrist 1 - 3 Tage

2 vorrätig

Artikelnummer: 9783940818430 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , ,
Schwule Liebesromane aus der Reihe Junge Liebe bei Gay Book Fair: Abseitsfalle, Love me Coach, Lass sie reden und Kein Drehbuch für die Liebe (Foto: Barbara Frommann)
Schwule Liebesromane aus der Reihe Junge Liebe bei Gay Book Fair: Abseitsfalle, Love me Coach, Lass sie reden und Kein Drehbuch für die Liebe (Foto: Barbara Frommann)

So beginnt die Fortsetzung des Buches „Touch me, Coach“ in dem es um das jugendliche Schwimmass Evan geht, der die Liebe zu Louis, seinem eigentlich heterosexuellen Schwimmtrainer, noch immer nicht aufgeben kann und wird! Doch noch immer wird es nicht leichter für den kämpfenden Jungen.

Im Gegenteil, denn sein bester Freund Dylan als auch Toms Bruder Steve beginnen nun offensiv um Evans Herz zu streiten. Aber das ist noch nicht alles! Evan, der einmal durch den One-Night-Stand mit Dylan Blut geleckt hat, kann immer weniger seine kindlichen Sichtweisen aufrecht erhalten.

Er ist umgeben von jungen durchtrainierten Männern, die für den SV Bergfeld ins Rennen gegen den Blutsrivalen KSV Gotteshagen geschickt werden. Sie gehen gemeinsam duschen, trainieren gemeinsam und bei jeder sich bietenden Gelegenheit senden sie erotische Signale für den hin und her geworfenen Evan aus, der gegen die Flut seiner neuen Gedankenwelt unterzugehen droht. Das Sommerturnier des KSV rückt immer näher und Louis hat nicht vor, dieses Sommerfest ohne seine Schwimmer stattfinden zu lassen.

Unerheblich, welche Höllen Evan durchzustehen hat. Ob Evan sich diesen Herausforderungen stellen kann? Wer wird am Ende das Rennen um Evans Herz machen? Wird es gar Louis sein, der seine vielen Bedenken über Bord werfen kann und endlich Evan das erlösende „Ja, ich will!“ mitteilen? All das erfahrt ihr im Buch „Love me, Coach!“ von Michael Schaefer.

Über “Love me, coach”

“Love me, coach”, ein schwuler Liebesroman, wurde erarbeitet und verfasst von Michael Schäfer. Das Buch für Leser und Leserinnen ab 12 Jahren erschien am 25.03.2010 im Himmelstürmer Verlag.

“Love me, coach” und andere schwule Bücher sind im Onlinebuchshop Queer Books & News bestellbar. Online bestellte LGB-Literatur wie dieses Buch, dem interessierten Leser draußen im Lande als schwule Liebesgeschichten geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Laß uns lesen... (Foto: Barbara Frommann)
Laß uns lesen… (Foto: Barbara Frommann)

Queer Books & News möchte mit dem Hinweis auf “Love me, coach” die Sichtbarkeit der Bücher zu LGB-Themen für die schwule, lesbische und bisexuelle Leser und Leserinnen erweitern und im Kontext mit Nachrichten aus aller Welt aus der queeren Community präsentieren. Ebenso wie wir damit einen Beitrag zur Diskussion über die Rechte von Minderheiten leisten wollen und uns dem Haß rechter, linksidentitärer und religiöser Kreise auf schwul, lesbisch und bisexuell lebende und liebende Menschen entgegenstellen.

Queer Books & News weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. “Religiöse” hin, die dafür bekannt sind, das Leben queerer Teenager und Menschen im Coming-Out zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar!

Bestellen Sie Bücher zu LGB-Themen von Michael Schäfer online

Lust auf ein Modelshooting? Wir suchen männliche Models zur Präsentation der queeren Bücher wie "Love me, coach" im Buchshop Queer Books & News. (Foto: Barbara Frommann)
Lust auf ein Modelshooting? Wir suchen männliche Models zur Präsentation der queeren Bücher wie “Love me, coach” im Buchshop Queer Books & News. (Foto: Barbara Frommann)

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Bücher zu LGB-Themen auch abholen. Wir freuen uns immer über ein Gespräch zu schwulen Themen, u.a. zum Thema Gendern in Sprache und Literatur jenseits der linkisidentitären “Generation beleidigt”.

Und die Verlagsteams des Bundeslurch Verlages sowie des Himmelstürmer Verlages freuen sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Gay Romance, Gay Drama und Gay Fantasy, Fantasy-Jugendbücher sowie Gay Krimis und steht queer schreibenden Autoren dieser Genres gern für ein ausführliches Gespräch zur Verfügung.

Übrigens, wir suchen immer männliche Models, mal für Fantasy Shootings als Vampir, Werwolf oder Dämon für das Bundesamt für magische Wesen, mal für Buchcover oder Kalenderprojekte oder um Shirts, Hoodies und Party-Outfits zu präsentieren. Bei uns kannst du deine Qualitäten als Model antesten. Bewirb dich für ein -> Modelshooting!

Wie ist deine Meinung zu Love me, coach?

Hat dir “Love me, coach gefallen? Queer Books & News würde sich freuen, wenn du das Buch bewerten würdest. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen der Bücher für die queere Leserschaft und das unterstützt die Sichtbarkeit von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und die Autorinnen und Autoren, die für die queere Leserschaft schreiben, freuen sich immer über konstruktive und ehrliche Kritik.

Klick dazu auf “Reviews” direkt unter dem Buchtitel und du kannst deine Bewertung abgeben. Übrigens, unser Buchshop belohnt abgegebenen Rezensionen mit einem Gutschein für kostenlosen und sicheren Versand.

Marke

Himmelstürmer Verlag

Gewicht 555 g
Größe 15 × 3 × 21 cm

4 Bewertungen für Junge Liebe 36: Love me, coach

4,8
Basierend auf 4 Bewertungen
5 Sterne
75
75%
4 Sterne
25
25%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. Frank Z.

    Als ich das Buch kaufte, vermutete ich, dass der 2. Teil nicht wirklich viel Veränderung mit sich brachte. Was vielleicht ein wenig voreilig war, wie ich schon während der ersten 50 Seiten des 2. Teils entdeckte. Wie alle vorherigen Bücher vor diesem Band, hat der Autor eine einfache, dafür aber leicht verständliche Sprache benutzt. Das ist nicht unbedingt jedermanns Sache, aber für mich hat genau dieser Schreibstil dazu geführt, dass ich seine Bücher meistens in einem Rutsch durchlese, da mich die Handlung fesselt.

    Hierbei entdeckte ich aber, dass der Autor auch durchaus in der Lage dazu ist hoch erotische Passagen in verständlicher und vorstellbarer Sprache zu bringen. Im Zuge der Handlung eine sehr angenehme Abwechslung zu den Kampf im Kopf des Jugendlichen. Was ich allerdings nachteilig fand, dass dieses Buch nicht erst ab mindestens 16, besser noch 18 Jahren, freigegeben ist. Ich finde nähmlich, dass die deutlichen sexuellen Handlungen nicht unbedingt Jugendlichen oder Kindern unter 16 Jahren in die Hände fallen sollten.

    Fazit:

    Zwei Sterne für Story und Handlung (weil es überraschende Entwicklungen gibt)
    Zwei Sterne für den einfachen Erzählstil (lässt sich gut zwischendurch lesen)
    Ein Stern für die detailierten Beschreibungen bei „besonderen Ereignissen“ (sehr gute erotische Darstellung)

    Ein MUSS für jeden romatisch angehauchten Schwulen 🙂

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Andre B.

    Ein echtes Hin und Her der Gefühle und eine reichliche Portion Homoerotik (aber verdammt gut geschrieben). Man liest und liest und fragt sich, warum solche Geschichten nicht auch mal im wahren Leben stattfinden können? Persönlich kann ich nur sagen: DAS hätte ich auch gern gehabt. 😉

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. G. O.

    Ein Buch das auf die Jugend so von 18 bis 25 abgestimmt ist, in diesem Alter kann man das Buch lesen und hat bestimmt Freude daran. Für ältere zieht sich die Geschichte unendlich lang. Ich mußte parallel ein anderes Buch lesen, damit ich die Lust nicht verlor und mit Müh und Not „Love me Coach“ zu Ende lesen konnte.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. Sabine W.

    Das ist wieder so eine Story die Spaß macht zum lesen und hoffnung macht das die Liebe doch so einiges erreichen kann.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
93 Rezensionen