Willkommen im Online-Buchshop Gay Book Fair
Free Call 0228 96757883

Sascha – Das Ende der Unschuld

14,50 

  • Buch: 336 Seiten
  • Verlag: Himmelstürmer Verlag
  • Autor*in: Andy Claus
  • Übersetzer*in:
  • Illustrator*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 01.10.2003
  • Sprache:
  • ISBN-10: 3-934825-26-5
  • ISBN-13: 978-3-934825-26-0
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 21 cm

Lieferzeit: Lieferbar

Artikelnummer: 9783934825260 Kategorien: , Schlüsselworte: , , Product ID: 14748

Beschreibung

Gay Book Fair (BAFMW) – Nun endlich der letzte Band der Trilogie. Wieder spielt die Handlung hauptsächlich in Köln und im Laufe der Geschichte kehrt der Leser auch zu dem ein oder anderen Schauplatz, der ihm aus den beiden vorherigen Romanen bekannt ist, zurück. Andy Claus hat es in diesem Gesamtwerk verstanden, die Handlungsfäden von drei völlig verschiedenen Charakteren sich immer wieder berühren zu lassen. Zum einen das späte Coming-out eines Gerichtsvollziehers (Masken aus Glas) oder das frühe Coming-out eines verwöhnten Jüngelchens und dessen Bekanntschaft mit einem abgetakelten Travestiekünstler (Herbstgewitter). Nun also als letzte Figur in dieser Welt Sascha, den wir im Alter von 12 Jahren kennen lernen werden und bis zu seinem Tod mit 22 Jahren begleiten. Sascha: 1989 – Die Mauer fällt. Der 12-jährige Sascha zieht mit seinen Eltern gen Westen. Als Außenseiter findet der Ossi kein Kontakt zu seinen Mitschülern – nur zu Marc, der ebenfalls aus dem Osten kommt. Marc, ein Jahr älter, führt Sascha sehr bald in die Stricherszene ein, der dann auch schnell von zu Hause ausreißt und ständig auf der Flucht vor der Polizei ist. Als Bahnhofstricher, Callboy und Pornodarsteller versucht Sascha in den folgenden Jahren durch das Geschäft mit seinem Körper seine Träume zu verwirklichen. Er gerät in die völlige Abhängigkeit zu seinem vermeintlichen Retter, der ihn als Zuhälter auf brutalste Art ausbeutet. Er landet für kurze Zeit unter Mordverdacht im Gefängnis, scheitert mit seiner eigenen Kneipe und lernt schließlich doch seine große Liebe kennen, aber leider zu spät. Auf der Suche nach Liebe, Geborgenheit und Anerkennung gerät er immer tiefer in den bodenlosen Sumpf eines ?Milieus, das seine Kinder frisst. Die Ausbruchsversuche in ein anderes Leben enden immer wieder am Ausgangspunkt. Das Stricherdrama bringt dem Leser durch seine schonungslos ehrliche Erzählweise die desolate Welt am Rande unserer Gesellschaft nahe. Er begleitet er den jungen, naiven Sascha und schildert seinen brutalen Überlebenskampf.

Wo finden Sie weitere dramatische Gay Romance Romane?

Der dramatische Gay Romance Roman “Sascha – Das Ende der Unschuld” von Andy Claus aus dem Himmelstürmer Verlag erschien am 01.10.2003 und ist als Taschenbuch im Online-Buchshop Gay Book Fair – Schwule Literatur erhältlich

Gibt es den dramatische Gay Romance Roman und noch mehr schwule Literatur auch im Buchhandel?

Natürlich. Der dramatische Gay Romance Roman von Andy Claus erschien im Himmelstürmer Verlag am 01.10.2003 und ist im gutsortierten Buchladen erhältlich.

Ihre Bestellung im Online-Buchshop Gay Book Fair und auch aus unserem Online-Weihnachtsshop – Weihnachtsmarkt Bonn ist zu den üblichen Öffnungszeiten auch in unserem Buchladen Bundesamt für magische Wesen abholbar.

Besucher sind bei uns in Bonn immer willkommen und für Autoren und Autorinnen, die für ihr “schwules Buch” einen Verlag suchen, sowie für ein Gespräch über schwule Literatur, sei es nun ein Sachbuch zu schwulen Themen, Gay Romance, Gay Fantasy, Gay Crime, Gay Erotik oder auch Coming-Out-Literatur ist bei einem Käffchen fast immer Zeit.

Zusätzliche Information

Gewicht 350 kg
Größe 14.6 × 1.9 × 21 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sascha – Das Ende der Unschuld“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.