Aus aller WeltPolitik

US-Demokratin Healey als erste lesbische Frau zur Gouverneurin gewählt

Die 51-Jährige Laura Healey gewann bei den Kongress- und Gouverneurswahlen am Dienstag nach Angaben von US-Sendern im Bundesstaat Massachusetts gegen den Republikaner Geoff Diehl.

Boston (AFP) – Die US-Demokratin Maura Healey ist als erste offen homosexuelle Frau in der Geschichte des Landes zur Gouverneurin gewählt worden. Die 51-Jährige gewann bei den Kongress- und Gouverneurswahlen am Dienstag nach Angaben von US-Sendern im Bundesstaat Massachusetts gegen den Republikaner Geoff Diehl.

Massachusetts bisher in Händen der Republikaner

Timmy wird an seinem 20. Geburtstag von einem Freund in ein Geheimnis eingeweiht, das mit einer Schule in San Francisco zu tun hat, deren Motto selbstverständlich schwul! lautet. „Timmy, wenn du wissen willst, wer du wirklich bist, und wenn du Freunde fürs Leben suchst – dann musst du da hin!“ Kaum in Kalifornien, erkennt Timmy, dass seine Hemmungen in Wahrheit die Angst vor seinen eigenen Stärken ist. Mutig sucht er seinen Weg und entdeckt dabei das Geheimnis der Erotik und der Liebe. Er stolpert stetig vorwärts in immer verrücktere und peinlichere Gelegenheiten zu wachsen und Antworten zu finden. Undenkliches wird selbstverständlich, und bisher Selbstverständliches wird hinterfragt. Timmy wird zu einem abenteuerlustigen schwulen Mann. In der zweiten Woche nimmt seine Schule an einer Gay Olympiade teil. Alle anderen Teams treten in schrillen Kostümen an. Inspiriert aus dem Unterricht über die Antike und aus Mangel an eigenen Trikots tritt sein Team nackt, wie die alten Griechen, zu den Wettkämpfen an. Seine Schamlosigkeit macht Timmy unfreiwillig zum Symbol einer neuen Bewegung. Er kommt in die Schlagzeilen und wird Spielball der Manipulationen eines sensationshungrigen Journalisten. Selbst im liberalen San Francisco erhebt sich das konservative Amerika mit seiner Prüderie und Doppelmoral. Jetzt fangen die Probleme erst so richtig an. Von der Presse gejagt, muss sich Timmy entscheiden, ob er ein Außenseiter oder ein Anführer sein will. Es kommt zu Protesten, Anschlägen und einer Entführung. Um seine Freunde zu schützen und für seine Freiheit zu kämpfen, muss er seine schlimmste Angst konfrontieren: jetzt geht es plötzlich um Leben und Tod. Ein überraschendes Buch mit verblüffenden Wendungen und tiefen Einsichten über das Leben. Spritzig, frech und temporeich geschrieben, garantiert es Spannung bis zur letzten Seite. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Reise eines Helden, der nackt sich selbst und der Welt begegnet.
Buchtipp: Selbstverständlich schwul

Bislang wird der Bundesstaat im Nordosten der USA von dem moderaten Republikaner Charlie Baker regiert, der sich nicht um eine weitere Amtszeit beworben hat. Healey ist die bisherige Generalstaatsanwältin von Massachusetts. Bei den sogenannten Midterms wurden am Dienstag in den USA das gesamte Repräsentantenhaus, ein Drittel des Senats sowie die Gouverneure von 36 der 50 US-Bundesstaaten gewählt.

Im Bundesstaat Arkansas wurde die frühere Sprecherin von Ex-Präsident Donald Trump, Sarah Huckabee Sanders, zur Gouverneurin gewählt. Die 40-jährige Republikanerin setzte sich laut US-Sendern gegen den Demokraten Chris Jones durch. Ihr Vater Mike Huckabee war von 1996 bis 2007 Gouverneur von Arkansas.

fs/ju

© Agence France-Presse

AFP Agence France-Presse

AFP ist eine der drei globalen Nachrichtenagenturen und an 260 Standorten in 151 Ländern der Erde vertreten. Mit 2.400 Mitarbeitern verfügt AFP über eines der dichtesten Korrespondentennetze weltweit. Jeden Tag verbreitet AFP mehrere Millionen Wörter in vielen Sprachen, dazu umfangreiche Foto- und Infografikdienste sowie integrierte Multimedia-Newspakete für Online-Medien.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
What Our Clients Say
254 Rezensionen